Suche

Magda-Hummel-Haus

Newsletter

Sie wollen auf dem laufenden bleiben? In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Themen und Veranstaltungen in der Gemeinschaft Altenschlirf.

zur anmeldung

Magda-Hummel-Haus

Ein besonderes Neubau-Vorhaben der Gemeinschaft Altenschlirf nimmt Gestalt an: Im Herbst 2017 soll der Startschuss für den Bau des Magda-Hummel-Hauses fallen. Neben 16 barrierefreien Plätzen für Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf sollen im gleichen Haus auch Räume für ein Tagesstruktur-Angebot ihren Platz finden. Denn wir wollen eine Gemeinschaft für alle sein: für Junge und Alte – und auch für Menschen, die eine intensivere Unterstützung und Pflege benötigen. Mehr Informationen über das Magda-Hummel-Haus.

So können Sie uns helfen

Die Finanzierung des Neubaus und der Grundausstattung des Hauses wird größtenteils durch die Investitionsbeiträge des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) gesichert. Um dem Anspruch unserer Gemeinschaft an die sozialtherapeutische Begleitung der Bewohnerinnen und Bewohner gerecht zu werden, brauchen wir jedoch Ihre Unterstützung!

Wir wollen unseren umfassenden sozialtherapeutischen Ansatz auch in diesem Haus verwirklichen und mehr als die gesetzlich vorgesehene Basisversorgung leisten. Deshalb planen wir verschiedene Räume und Flächen, deren Finanzierung leider nicht durch den LWV abgedeckt wird – insgesamt rund 240 m²:

  • Ein kleiner Therapieraum (25 m²) ermöglicht Therapien direkt vor Ort.
  • Ein großer Therapieraum (60 m²) bietet Platz für Gruppentherapien. Als Veranstaltungsraum sorgt er für Kontakt und Austausch mit den anderen Bewohnern der Gemeinschaft. Außerdem kann er der Aufbahrung Verstorbener dienen.
  • Eine Hausverantwortlichen-Wohnung inkl. Einliegerwohnung für einen Auszubildenen (135 m²) erlaubt uns, das Konzept einer echten Lebensgemeinschaft auch hier fortzusetzen.
  • Ein barrierefreier Zugang zum Haus am Park (20 m²) soll die Nachbarhäuser verbinden
    und inklusive Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen.

Damit unsere Gemeinschaft auch für unsere älteren und pflegebedürftigeren Bewohner eine Heimat sein kann, müssen und wollen wir alle Kräfte mobilisieren. Wir kalkulieren Kosten von rund 2.500,- Euro pro Quadratmeter ein – wenn wir 240 Menschen finden, die eine Patenschaft für je einen Quadratmeter übernehmen und in ihrem Umfeld Spenden dafür sammeln, wären wir einen großen Schritt weiter!

Jeder Quadratzentimeter zählt!

Auch jeder kleinere Anteil hilft weiter: 25,- Euro etwa finanzieren ein Hundertstel Quadratmeter – hundert Menschen, die jeweils diesen Betrag leisten, ermöglichen gemeinsam einen ganzen Quadratmeter …

Spendenkonto Gemeinschaft Altenschlirf

Spar- und Darlehnskasse
BLZ 519 615 15 Konto 2402
IBAN DE03519615150000002402
BIC GENODE51HSH
Verwendungszweck 1: Magda-Hummel-Haus
Verwendungszweck 2: Adresse für die Zuwendungsbescheinigungen

Ihre Spende schafft Zukunft

  • Im Herbst 2012 konnte die Gemeinschaft Altenschlirf den neuen Freilaufstall einweihen – möglich war dies durch das Engagement zahlreicher „Kuhpaten“. Die Idee dahinter: Privatpersonen oder Firmen übernehmen eine solche Patenschaft für jeweils ein Jahr und unterstützen mit einem Euro pro Tag den aufwendigen Umbau sowie den Betrieb des Stalles. Erfreulicherweise haben viele Paten ihr Engagement verlängert und tragen auf diese Weise nachhaltig zur Weiterentwicklung der Gemeinschaft bei. mehr erfahren

Ich möchte eine Spendenquittung erhalten


Die Gemeinschaft für Heilpädagogik und Sozialtherapie e.V. erhebt u. verarbeitet die Daten zur Bearbeitung Ihrer Spende sowie zum postalischen Versand einer Zuwendungsbescheinigung.
Mit Klick auf die Schaltfläche "Jetzt spenden" werden Sie zum Bezahlprozess, durchgeführt durch die CardProcess GmbH, Wachhausstraße 4 in 76227 Karlsruhe, weitergeleitet. Nachdem Sie einen Betrag erfolgreich gespendet haben, erhalten Sie automatisch per E-Mail eine Bestätigung des Spendenauftrags an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.