Suche

„Denn wo Dein Schatz ist …“ – Fortbildung in der Gemeinschaft Altenschlirf

23 Nov 2023

„Denn wo Dein Schatz ist …“ – Fortbildung in der Gemeinschaft Altenschlirf

Zum dritten Mal hat im November ein inklusiver Fortbildungsblock sowie ein thematischer Vertiefungsabend mit Michael Dackweiler (Vorstand) in der Gemeinschaft stattgefunden. Bewohner:innen wie Mitarbeiter:innen waren eingeladen – viele kamen! Sie trafen sich jeweils für einen halben Tag, um nachzudenken, zuzuhören, miteinander zu sprechen. Das Innehalten, die Unterbrechung des Alltags ist eine Wohltat, schafft Erfrischung und neue Blickrichtungen.

Nachdem bei der ersten Fortbildung das Thema Interesse und beim zweiten Teil Mitgefühl und Mitleid im Vordergrund standen, beschäftigten wir uns diesmal mit dem Thema Liebe.

Aber was ist Liebe? Zunächst: ein angenehmes, schönes Gefühl. Zum Beispiel liebe ich es, an einem warmen Ofen zu sitzen, einen Kaffee zu trinken oder einen Spaziergang zu machen. Andererseits ist Liebe aber auch eine Tätigkeit. Eine Aktivität, die von mir ausgeht! Liebe entsteht im Handeln der Menschen. Dies kann sich auf die Art und Weise der Tätigkeit beziehen: Gehe ich liebevoll und achtsam vor in dem, was ich tue, oder gleichgültig und ohne Liebe?

Eine Tat der Liebe ist dabei nicht immer eine Tat, die mir gefallen muss: Wenn ich eine Tat der Liebe vollbringen will, schaue ich dann darauf, was nottut? Was mein Gegenüber braucht? Frage ich: Was kann ich tun, damit es Dir besser geht? Ich schaue also nicht auf meine Gefühle und auf das, was mir gefällt, sondern in die Welt, auf den anderen Menschen, und richte mich nach dem, was von außen als Frage an mich herantritt.

Mit vielen Beispielen und im lebendigen Austausch haben so über 100 Mitglieder der Gemeinschaft am 7. und 8. November an den verschiedenen Kursen teilgenommen und im Sinne des Matthäus-Zitats Schatzsuche betrieben: nach Orten der Liebe – in unserem Alltag – in der Gemeinschaft.

Zurück zur Übersicht