Suche

News

HERBSTEIN (hgh). Radfahren tut gut zur Entspannung, regt nicht nur Körper und Geist sowie die Muskulatur an, sondern vermittelt einem auch ein Gefühl von Freiheit. Und dies kam jetzt bei der Neuauflage der „Herbsteiner Runde“ bei den rund 60 Teilnehmern aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Großgemeinde deutlich zum Vorschein, die – auch dank der malerischen Landstriche – dieses Rad-Event einmal mehr genossen. Diese Radtour durch alle Herbsteiner Stadtteile wurde 1996 anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Großgemeinde Herbstein durch den damaligen Bürgermeister Manfred Pfeil ins Leben gerufen. Manche Teilnehmer hatten sogar noch ihr damaliges T-Shirt mit dem Aufdruck „25 Jahre Großgemeinde Herbstein“ aus dem Schrank geholt.

Ganzen Beitrag lesen

Unterschiedlichste Bildungsangebote der Gemeinschaft unterstützen die Bewohner:innen und Mitarbeitenden dabei, ihre Fähigkeiten, ihre Persönlichkeit und ihren Blick auf die Welt weiterzuentwickeln – ganz im Sinne des achten Leitsatzes unserer Kulturfibel.

Ganzen Beitrag lesen

Von der Arbeit im Stall über die Parkpflege bis zu handwerklichen Tätigkeiten, etwa in der Weberei: Die verschiedenen Arbeitsbereiche der Gemeinschaft schaffen einen Rahmen, in dem alle Beschäftigten sinnvoll tätig werden und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln können. Darum geht es auch im siebten Leitsatz unserer Kulturfibel.

Ganzen Beitrag lesen

Der Arbeitskreis

HERBSTEIN – Die barrierefreie Umgestaltung der Rathauserweiterung in Herbstein kommt voran. Beim fünften Treffen des Arbeitskreises “Barrierefreies Rathaus” befasste man sich mit einer gut sichtbaren Beschilderung im neuen Rathaus, schließlich helfe diese dabei, dass Menschen mit Assistenzbedarf so viel wie möglich selbst erledigen können. Von daher machten sich die Mitglieder des Arbeitskreises auch Gedanken darüber, wie die Hinweisschilder aussehen müssen, damit diese von vielen Menschen einfach verstanden werden.

Ganzen Beitrag lesen

«12345678910»...»»Seite: 5 von 41