Suche

Ausbildung zum/zur Heilerziehungspflerer/in

Newsletter

Sie wollen auf dem laufenden bleiben? In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Themen und Veranstaltungen in der Gemeinschaft Altenschlirf.

jetzt anmelden

Ausbildung zum/zur Heilerziehungspflerer/in

Die klassische Fachausbildung für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist die zum Heilerziehungspfleger/in. In dem Maße, wie die gesellschaftspolitische Forderung nach Inklusion lauter wird, erweitert sich dieses Berufsbild – es geht immer weniger darum, Menschen mit Hilfebedarf aus vermeintlich überlegener Perspektive zu betreuen, sondern vielmehr um eine Begleitung auf gleicher Augenhöhe, die Perspektiven eröffnet. In Zukunft werden Heilerziehungspfleger/in nicht mehr nur in Einrichtungen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung, sondern verstärkt auch auf dem ersten Arbeitsmarkt als Arbeitserzieher oder in Regelschulen als Inklusionshelfer tätig werden.

Die Gemeinschaft Altenschlirf ist Praxisort für die dreijährige praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in, insgesamt bieten wir 15 Ausbildungsplätze an. In Kooperation mit Campus am Park findet die grundständige Berufsausbildung an je zwei Tagen im Campus am Park und die praktische Ausbildung in den Hausgemeinschaften statt.

Es ist uns wichtig jungen Menschen die Idee der Lebensgemeinschaft im Rahmen der Ausbildung nahezubringen. Aus diesem Grund bieten wir nach Möglichkeit Wohnraum in der jeweiligen Hausgemeinschaft – oder in unmittelbarer Nähe – an, um ein wirkliches Miterleben möglich zu machen.

Angeleitet werden die Seminaristen von den jeweiligen Hausverantwortlichen bzw. Fachkräften der Hausgemeinschaft. Zwei Ausbildungsbegleiter koordinieren die Ausbildung und begleiten die Seminaristen vom Aufnahmeprocedere bis zur Prüfung. Für berufsfremde Mitarbeiter ist die Ausbildung auch berufsbegleitend möglich.

Kontakt

Ausbildungsbegleiter/in:

Sandra Wank-Kugler E-Mail:
Tel.: 06643 709 280

Kontakt Fachschule Campus am Park:
Frank Ilge

Zugangsvoraussetzungen: