Suche

Veranstaltungskalender

24 Feb 2019

Der Gestiefelte Kater

Eurythmietheater Orval

Okzitanisches Zaubermärchen mit Eurythmie, Schauspiel und Musik für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene nach Motiven von Charles Perrault und den Gebrüdern Grimm – neu erzählt von Christoph von Zastrow.

Berühmter Sänger werden, die Prinzessin heiraten, König sein? All das sagt der sprechende Wunderkater Orlando aus Okzitanien dem armen Müllerssohn Basile zu, wenn er ihm nur ein paar Stiefel machen lässt. Darauf bezirzt der Kater Königin Radegonda und verkauft den Müller als Grafen, befreit die liebliche Prinzessin Roxane aus den Fängen des rachsüchtigen Zauberers Selefotsiphem, ja verhandelt sogar mit dem Götterboten Merkurius höchstselbst. Nur das Herz der Prinzessin muss der Müllerssohn mit Hilfe seiner himmlischen Zauberlyra hübsch selbst erringen …
Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang ist herzlich wilkommen.

Beginn 16.00 Uhr Wilhelm-Meister-Saal/Altenschlirf

10 Mär 2019

„How fragile we are ...Von Zerbrechlichkeit und Mut“

Lauterbacher A-cappella-Ensemble „Jazz hat‘s“

Schon längere Zeit hatte das Ensemble, das unter der musikalischen und künstlerischen Leitung von Sabine Dietrich steht, sich rar gemacht, hatten sich die mittlerweile sieben Sänger und acht Sängerinnen doch für eine Schaffensphase, sprich für die Erarbeitung neuer Stücke, zurück gezogen. Doch nun steht das neue Programm, mit dem das Ensemble der Erkenntnis nachspürt, wie zerbrechlich der Mensch und viele Dinge der Welt sind und wie wichtig es ist, diese Zerbrechlichkeit wahrzunehmen und zu schützen. Die A-Cappella-Stücke, von denen die meisten aus dem Bereich des Pops stammen, und nicht, wie der Name der Gruppe vermuten lässt, aus dem Bereich des Jazz, werden durch die Ausschließlichkeit der Stimmen zu intensiven und komplexen Hörerlebnissen. Manches oft gehörte Pop-Stück gewinnt im vielschichtigen A-cappella-Arrangement sogar noch gegenüber dem Original.

Beginn 17.00 Uhr Wilhelm-Meister-Saal/Altenschlirf

07 Apr 2019

Romanza! Hamburg Chamber Players

Hamburg Chamber Players

Das Ensemble Hamburg Chamber Players präsentiert Kammermusik mit dem einzigartigen Konzept flexibler Besetzung. Seit 1999 musizieren Ian Mardon (Violine), Julia Mensching (Viola), Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello) und Yuko Hirose (Klavier) zusammen und geben jährlich zahlreiche Konzerte deutschlandweit und im deutschsprachigen Ausland. Die vier Musiker treten in Duo-, Trio- und Quartett-Besetzung auf; um aber auch eine größere Bandbreite an Kammermusikwerken abdecken zu können, laden sie gern renommierte Gäste zum Zusammenspiel ein. Die Konzerte werden abwechslungsreich gestaltet: sowohl durch die Besetzungsgröße bei verschiedenen Programmen als auch durch variierende Besetzungen innerhalb des Programms. Bei ihren Konzerten werden die Zuhörer anhand eines thematischen Konzeptes durch den Abend geführt, indem die Musiker kurze Einblicke in geschichtliche Hintergründe der Kompositionen und in das Leben der Komponisten geben.
Ian Mardon Violine
Julia Mensching Viola
Rolf Herbrechtsmeyer Violoncello

Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang ist herzlich wilkommen.

Beginn 17.00 Uhr Wilhelm-Meister-Saal/Altenschlirf