Suche

Veranstaltungskalender

25 Aug 2019

„Ich suche nicht – ich finde“

Reisebericht mit Bildern von Georg Cimander

Mit diesem Motiv bewegte ich mich in meiner kleinen Auszeit mit dem Rad für knapp zwei Monate auf unbekannten Wegen, alten Pilgerrouten, Straßen und Radwegen entlang des atlantischen Ozeans in Nordspanien und Flusslandschaften in Frankreich.

Es gab keine feste Route, kein Navi, keine vorbestellten Betten. Ich war im Wesentlichen allein unterwegs, als Ausländer ohne Sprachkenntnisse, jede Nacht an einem anderen Ort.

Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang ist herzlich willkommen.

Beginn 19.30 Uhr Wilhelm-Meister-Saal

22 Sep 2019

„Liebe und andere Verwirrungen“

Theatergruppe Melchiorsgrund

Ein kurzweilig tragischer Abend um die Verwirrungen in menschlichen Beziehungen. Joël Pommerats Stück „Die Wiedervereinigung der beiden Koreas“ bildet die Vorlage für das aktuelle Projekt der Theaterwerkstatt Melchiorsgrund. Auf zum Teil bizarr anmutenden Abwegen suchen Menschen den Weg zu – und voneinander – finden, erkennen oder verlieren sich. Regie Edelgard Fuhrmann / Berlin

Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang ist herzlich willkommen.

Beginn 19.30 Uhr Wilhelm-Meister-Saal in Altenschlirf

29 Sep 2019

„Jahreszeiten“ Trio Dan

Trio Dan

Wer kennt sie nicht, die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi. Diese vor 300 Jahren geschriebene Musik erzählt, wie die Natur im Jahreslauf dem Menschen begegnet, ihn begleitet, berührt, beschenkt. Heute wissen wir viel mehr über unseren Planeten. Die Natur ist vom Menschen bedroht, die Luft und die Meere sind verschmutzt, unzählige Menschen hinterlassen ihre Spuren.

Das Trio Dan führt Antonio Vivaldis vier Jahreszeiten von 1725 mit Astor Piazzollas „vier Jahreszeiten aus Buenos Aires“ aus den 1960er Jahren zusammen und tut einige weitere Stücke hinzu, weil es sich fragt, ob wir es lernen können, der Natur wieder so zu begegnen, wie wir ihr zu Vivaldis Zeit begegnet sind.

Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang ist herzlich willkommen.

Beginn 19.30 Uhr Wilhelm-Meister-Saal in Altenschlirf

03 Okt 2019

Tag der offenen Tür

Schauen, Begegnen, Mitmachen

Seit vielen Jahren öffnen am 3. Oktober die Werkstätten der Gemeinschaft Altenschlirf ihre Türen – und werden an diesem Tag zum Treffpunkt für zahlreiche Angehörige, Freunde und Nachbarn der Gemeinschaft. Wo wird das leckere Bio-Brot gebacken? Wie wird der schmackhafte Käse hergestellt und gelagert? Und was produziert eigentlich die Holzwerkstatt? Die Bewohnerinnen und Bewohner der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft freuen sich darauf, den Besuchern Einblicke in ihren Arbeitsalltag zu geben. Hochwertige, in sorgfältiger Handarbeit hergestellte Produkte stehen zum Verkauf und zahlreiche kulinarische Kostproben warten auf die Besucher.

Für die Kinder gibt es wieder ein tolles Mitmachprogramm. Sie können Kälbchen am Strick über das Gelände des Bauernhofs führen und in der Kerzenwerkstatt duftende Bienenwachskerzen ziehen. Mehrere Führungen erläutern den Arbeitsalltag der Werkstätten, außerdem öffnen einige Wohnhäuser ihre Pforten für Besucher. Für kulinarische Genüsse ist ebenfalls gesorgt: Serviert wird Köstliches aus eigener Produktion und in Demeter-Bioqualität, selbst zubereitet von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Gemeinschaft.

Von 11 bis 17 Uhr Erlenweg 9, Herbstein-Altenschlirf