Suche

Veranstaltungskalender

09 Sep 2017

Peer Gynt

Seit März 2016 probt eine kleine Gruppe aus der Gemeinschaft Altenschlirf mit der Theaterwerkstatt in Melchiorsgrund „Peer Gynt“ von Henrik Ibsen – eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit beim Faustprojekt in neuem Rahmen.

Die Idee zu einer weiteren Kooperation mit Melchiorsgrund entstand schon in den letzten gemeinsamen Probenwochen für den Altenschlirfer „Faust“. Reinhard Kaul, Theaterpädagoge und Leiter des kulturtherapeutischen Dorfes Melchiorsgrund, schlug vor, dass eine Gruppe aus Altenschlirf bei der Inszenierung von Peer Gynt mitwirkt. „Die Idee geht weiter – das finde ich schön!“, so Almut König, die beim „Faust“ Regie führte und ebenfalls an der Kooperation beteiligt ist.

Das Peer Gynt-Projekt ist ähnlich wie der Altenschlirfer Faust inklusiv angelegt und bezieht auch Bewohner aus den Dörfern Schwalmtal und Hopfgarten ein. „Wir waren im Sommer 2015 mit einer Open Air-Werkstattaufführung des Faust bei der 850-Jahr-Feier von Hopfgarten zu Gast“, erzählt Almut König. „Das Publikum war so begeistert, dass der Kulturverein Hopfgarten den Verantwortlichen in Melchiorsgrund vorgeschlagen hat, ein ähnlich übergreifendes Projekt vor Ort anzugehen.“

Rund 50 Menschen sind nun beteiligt, darunter acht Bewohner aus Altenschlirf. „Für sie es spannend, regelmäßig die knapp 30 Kilometer zu den Proben nach Melchiorsgrund zu fahren“, berichtet Almut König. „Sie erweitern so den eigenen Kreis und lernen, sich auch in einer zunächst fremden Umgebung zurechtzufinden.“ Nach einer kleinen Winterpause ist die Probenarbeit seit Anfang des Jahres wieder intensiver geworden – freuen Sie sich mit uns auf einen großen Theaterabend.

Beginn 19 Uhr Wilhelm-Meister-Saal