Suche

Aktuelles

Newsletter

Sie wollen auf dem laufenden bleiben? In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Themen und Veranstaltungen in der Gemeinschaft Altenschlirf.

zur anmeldung

Angehörigentagung in der Gemeinschaft Altenschlirf

Das Thema der diesjährigen Angehörigentagung war das Qualitätsverfahren „Wege zu Qualität“ für das die Gemeinschaft Altenschlirf in diesem Jahr noch zertifizieren wird.

Ganzen Beitrag lesen

Anfang April fand sich eine Gruppe von Mitarbeitern der Lebensgemeinschaften Richthof/ Sassen und der Gemeinschaft Altenschlirf im Wilhelm-Meister-Saal in Altenschlirf ein, um sich mit der Frage über die „Zukunft von anthroposophisch orientierten Lebensgemeinschaften“ auszutauschen.

Ganzen Beitrag lesen

Wenn man das Wohnzimmer des Wiesenhauses betritt steht man fast direkt unmittelbar vor dem wunderschönen Kachelofen, der raumprägend im Zentrum des Raumes steht und diesen in den Arbeitsbereich, den Essbereich und die gemütliche Sitzecke gliedert.

Ganzen Beitrag lesen

Am 6. Januar 2018 zeigten sieben theaterbegeisterte Spielerinnen und Spieler aus dem „Triptychon der heiligen drei Könige“ von Felix Timmermans das „Mittelstück“. Es war ein spannendes Projekt das aufging! Ohne Erwartung, jedoch mit viel Vorbereitung der Technik und nötigen Bilder wurde das Konzept, zunächst noch ohne zu wissen wer die Rollen spielen würde, entworfen.

Ganzen Beitrag lesen

14 Dez 2017

Ein weiterer Baustein

STOCKHAUSEN (hg). Eine erfreuliche und ansehnliche Spende in Höhe von 1000 Euro konnte jetzt die Gemeinschaft Altenschlirf von Manuel Kortschik aus Herbstein entgegennehmen

Ganzen Beitrag lesen

Am 03.12.2017 fand im Gutshof des Schlosses in Stockhausen zum ersten Mal ein kleiner Adventsmarkt statt. Die Besucher wurden auf dem weihnachtlich gestalteten Hof mit großen Weihnachtsbaum in der Mitte empfangen. Außerdem gab es eine große Feuerschale und alle Türen waren geschmückt und beleuchtet.

Ganzen Beitrag lesen

28 Nov 2017

"Wege zu Qualität"

Seit September findet in der Gemeinschaft Altenschlirf eine Verfahrensschulung für „Wege zur Qualität“ statt. In drei Blöcken lernen mehr als 30 Mitarbeitern der Gemeinschaft die Verfahren dieses Qualitätsmanagementsystems näher kennen. Innerhalb der Blöcke findet jedesmal auch ein öffentlicher Vortrag für alle anderen Interessierten statt, in dem ein Überblick über den jeweiligen Inhalt der Schulung gegeben wird.

Ganzen Beitrag lesen

Planeten- und Sinnes wirken in den inneren Organen.

Die Fortbildung begann mit einem Vortrag über die die unterschiedlichen Qualitäten der verschiedenen Planeten. Mit Verweis auf Steiners Vortragszyklus „Eine okkulte Physiologie“ (GA 128) ging Hr. Dr. Scheurle explizit auch auf die jeweils korrespondierenden Kräfte in der menschlichen Physis, in den Organen, ein.

Ganzen Beitrag lesen

. Der “Tag der Deutschen Einheit” ist immer auch der Tag, an dem die Gemeinschaft Altenschlirf mit ihren Einrichtungen am Standort Altenschlirf ihre Türen und Tore öffnet, um zu zeigen, wie Menschen mit Behinderungen oder ihre Betreuer gemeinsam leben und arbeiten. Denn die Einrichtung ist nicht nur Wohnstätte sondern gleichzeitig auch Arbeitsstätte und Teil von Altenschlirf geworden und ermöglicht somit Teilhabe am Alltagsleben. “Schauen, Begegnen, Mitmachen” stand als mögliches Motto über dem Tag, wo es nicht nur Informationen sondern auch Gelegenheit zum Wiedersehen beziehungsweise Neu-Kennenlernen gab.

Ganzen Beitrag lesen

Weltweite Solidarität mit waldorfpädagogischen Einrichtungen – diese Idee steckt hinter dem Waldorf One World-, kurz WOW-Day. In diesem Jahr machte erstmals auch die Gemeinschaft Altenschlirf beim WOW-Day mit: Alle Produkte, die am Michaeli-Tag, also dem 29. September, in den Altenschlirfer Werkstätten hergestellt wurden, wurden am Tag der offenen Tür am 3. Oktober in einer Tombola verlost.

Ganzen Beitrag lesen

„Man hätte sagen können, gut, die geladenen Gäste bringen Geschenke mit. Aber die gefühlt 500 Blumensträuße wandern dann auch irgendwann auf den Kompost. Also haben wir uns für gemeinnützige Projekte entschieden, zumal wir an denen auch selbst mitgewirkt haben“, so erklärte Firmenchef Christoph Sachs, wie die Idee aufkam, aus Anlass des Jubiläums zum 125-jährigen Bestehen der Firma Baudekoration Sachs um Spenden zugunsten sozialer Projekte zu bitten.

Ganzen Beitrag lesen

HERBSTEIN – Altenschlirf. „Was macht eigentlich ein Bürgermeister?“ – „Die Straßen in der Nähe der Mehrzweckhalle in Stockhausen sind zu dunkel.“ – „Wo bekommt eine Kommune eigentlich ihr Geld her?“ – „Die Autos in Altenschlirf und Stockhausen fahren viel zu schnell. Was kann man da tun?“ Diesen und vielen anderen Fragen stellten sich jetzt die beiden Kandidaten für die Bürgermeisterwahl Herbsteins bei einer Podiumsdiskussion in der Gemeinschaft Altenschlirf: Amtsinhaber Bernhard Ziegler (parteilos) und Herausforderer Michael Ruhl (CDU).

Ganzen Beitrag lesen

Altenschlirf. Über 600 Zuschauer wurden am vergangenen Wochenende Zeuge eines unglaublichen Schauspiels im Wilhelm Meister – Saal der Gemeinschaft Altenschlirf: Zur Aufführung kam „PEER GYNT“ – quasi die Nachfolge des vielbeachteten inklusiven Theaterprojekts „FAUST“ im Jahr 2015. Reinhard Kaul, Leiter der Theaterwerkstatt Melchiorsgrund, erzählt zur Einstimmung die Entstehungsgeschichte des Projekts: Bei „FAUST“ waren 10 Menschen der Theaterwerkstatt beteiligt und über einen Zeitraum von fast zwei Jahren waren bei der intensiven Theaterarbeit viele Freundschaften und inspirierende Begegnungen zwischen Teilnehmern aus Melchiorsgrund, der Gemeinschaft Altenschlirf und Menschen der umliegenden Ortschaften entstanden.

Ganzen Beitrag lesen

Fünf Hunde des Vereins Therapiehunde Osthessen waren kürzlich mit ihren Haltern zu Gast im Wiesenhaus der Gemeinschaft Altenschlirf. Der Besuch war der Auftakt einer engeren Zusammenarbeit des Vereins mit der sozialtherapeutischen Lebensgemeinschaft.

Ganzen Beitrag lesen

Mit vielen Gästen wurde in Stockhausen die Einweihung der Gaststätte „Schmidts“ gefeiert. Der „Campus am Park“, wo Heilerziehungspfleger ausgebildet werden, hat die ehemalige Dorfgaststätte nach dem Kauf umfassend saniert. Sowohl Übernachtungsmöglichkeiten als auch Essensversorgung für die Seminaristen sind dort nun möglich. Gleichzeitig sollen dort Menschen mit Hilfebedarf eine Arbeitsstelle finden und den Einwohnern im Ort ein gastronomisches Angebot gemacht werden.

Ganzen Beitrag lesen

ALTENSCHLIRF – (gst). Alljährlich besucht Thomas Fritz die Gemeinschaft Altenschlirf am Standort in Stockhausen. Dann überreicht er eine Spende, und bedankt sich damit für die gute Zusammenarbeit. In diesem Jahr waren es wieder 500 Euro, für die sich Tobias Raedler, tätig in der Geschäftsleitung Wohnbereich, und Ulrike Härtel, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising, bedanken konnten. Im Herbst soll der Startschuss für ein Neubau-Vorhaben der Gemeinschaft erfolgen: das „Magda-Hummel-Haus“. Dafür wird auch das Geld verwendet.

Ganzen Beitrag lesen

25 Jun 2017

Johannimarkt 2017

JOHANNIMARKT Trubel und ein vielfältiges Angebot im Schlosspark von Stockhausen
von Erich Stock, Lauterbacher Anzeiger

HERBSTEIN (gst). Zwei Tage lang stand der malerische Schlosspark von Stockhausen im Mittelpunkt des Johannimarktes 2017. Herrlicher Sonnenschein lag am ersten Tag über dem Parkgelände, wobei sich die Besucherzahl noch in Grenzen hielt. Obwohl der zweite Tag von einem bewölkten Himmel mit kleinen feuchten Intermezzi gekennzeichnet war, tat dies der tollen Stimmung mit vielen Besuchern keinen Abbruch. Viele Menschen bewegten sich zwischen den aufgestellten Zelten, wo traditionelles Kunsthandwerk vom Feinsten aus der Region angeboten wurde.

Ganzen Beitrag lesen

In Bochum kamen innovative und engagierte Persönlichkeiten zusammen, die sich alle mit der Frage beschäftigen, wie unsere Gesellschaft in Zukunft gerechter und sozialer gestaltet werden kann. Unter ihnen Pioniere aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur und Ökologie, wie Gerald Häfner (Mitbegründer der Partei “Die Grünen”), C. Otto Scharmer (Mitarbeiter an der MIT Sloan School of Management), Wolfgang Gutberlet (Ökomanager des Jahres 2005, W. Gutberlet leitete von 1973 bis 2009 das Unternehmen “tegut“Gute Lebensmittel) , Prof. Dr. Niko Paech (mehrfach ausgezeichneter Vertreter der Postwachstumsökonomie) und viele mehr.

Ganzen Beitrag lesen

1»...»»Seite: 1 von 3